15.06.2011 | RegioIMPULS: weitere innovative Impulse und Projekte gesucht

Mit dem Projekt Textilland Ostschweiz startet das letztjährige Siegerprojekt des Projektwettbewerbs RegioIMPULS der Region Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee in die Umsetzung.  Die Region sucht auch dieses Jahr innovative Impulse und Projekte und schreibt erneut einen Projektwettbewerb aus.

Verschiedene Projekte wie das Agglomerationsprogramm oder ein regionales Standortportfolio sind erfolgreich unterwegs. Neben den eigenen Aktivitäten der Geschäftsstelle sind zusätzlich Ideen von Unternehmen, Privatpersonen, Gemeinden und Institutionen gefragt, die den Lebens- und Wirtschaftsraum im Zentrum der Ostschweiz nachhaltig stärken.

Anlaufstelle für regionale Initiativen und Projekte
Die Geschäftsstelle der Region ist Anlaufstelle für regionale Initiativen und Projekte. Die von der IG Standortmanagement (IGSG) und der Vereinigung der Gemeinden (43 Gemeinden) gemeinsam eingerichtete Geschäftsstelle arbeitet aktiv an der Stärkung und Positionierung der Region. Regional bedeutende Projekte können im Rahmen des Projektwettbewerbs RegioIMPULS  mit bis zu 50% des Projektbudgets unterstützt werden.  

Letztjähriges Siegerprojekt Textilland Ostschweiz
Das Projekt Textilland Ostschweiz, welches von Privatpersonen initiiert wurde, ist das Siegerprojekt des letztjährigen Projektwettbewerbs. Reni und Rolf Schmitter reichten gemeinsam mit einer interessierten Kerngruppe im Rahmen der Präqualifikation des Wettbewerbs eine Projekteingabe ein. Die Jury und das Leitungsgremium der Region erkannte das Potenzial des Projektes und beschloss das Textilland Ostschweiz aktiv zu unterstützen. Dies da Textil ein endogenes Thema der Region und damit für ein in Wert setzen des Standortes Region prädestiniert ist.  

Erneute Ausschreibungsrunde des Projektwettbewerbs RegioIMPULS
Die Region sucht auch dieses Jahr innovative Impulse und Projekte.  Die Projektideen müssen keineswegs die Grösse eines Textillandes Ostschweiz annehmen, sollten jedoch regional von Bedeutung sein. Gesucht werden Initiativen, welche die Wertschöpfung der Region steigern, Innovationscharakter haben und nachhaltig zur Identifikation der Bevölkerung mit ihrem Lebensraum beitragen.  

Wettbewerbsbeiträge können bis zum 30. September 2011 für die Präqualifikation eingereicht werden. Antragsformular und Richtlinien zu RegioIMPULS sind auf www.regio-stgallen.ch publiziert.