28.11.2014 | Abfall entsorgen wird einfacher – mit App „Oschte“

Ab sofort können sich Abonnentinnen und Abonnenten der App „Oschte“ via Push-Nachricht automatisch über Papier-, Karton- und Altmetallsammlung, wie auch über Termine der Kehrichtabfuhr informieren lassen.

Seit rund zwei Jahren bieten die Region Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee und St.Gallen-Bodensee Tourismus kostenlos die App „Oschte“ an. Neben umfassenden Informationen über Freizeit und Mobilität enthält das App neu auch Informationen zur Abfall-Entsorgung und zum Recycling in den 40 A-Regionsgemeinden; also vom Bodensee bis zum Säntis.

Abfallalarm aufs Handy
Am Morgen aus dem Haus und dann plötzlich feststellen, man hat das "Altpapier bereitzustellen" vergessen, gehört definitiv der Vergangenheit an. "Die neue Zusatzfunktion auf dem App „Oschte“ bietet wirklich einen tollen Mehrwert im Alltag“, freut sich Thomas Huber, Geschäftsführer der A-Region. Abonnentinnen und Abonnenten werden künftig frühzeitig via Push-Nachricht über die anstehenden Entsorgungstermine informiert. Die App kann einfach mit dem iPhone oder Android-Gerät heruntergeladen werden. Der entsprechende QR-Code befindet sich auf den in über 50'000 Haushalte der A-Region verschickten Entsorgungsinformationen (Abfall-Info 2015). Zusätzlich enthält die App auch wertvolle Informationen zum Angebot der Sammelstellen in den Gemeinden. Und auch Neuzuzüger dürften mit Hilfe der Karten problemlos ihre nächste Entsorgungsmöglichkeit finden.

App „Oschte“ wird zur App in der App für Gemeinden
Das mobile Angebot der App „Oschte“ wird laufend ausgebaut. So wurde zusätzlich zur neuen Rubrik Abfallentsorgung auch über jede Gemeinde ein Porträt aufgeschaltet. Rolf Geiger, Geschäftsleiter der Region Appenzell AR - St. Gallen – Bodensee, bringt es auf den Punkt: „Für jede der rund 40 Gemeinden der Region ist eine eigentliche App in der App entstanden.“ Interessierte finden darin neben dem neuen Entsorgungskalender auch einen Veranstaltungskalender, Fahrpläne und viele weitere Informationen.    

Kontaktpersonen für Rückfragen:
Thomas Huber, Geschäftsleiter A-Region: Tel. 071 841 22 22
Rolf Geiger, Geschäftsleiter Region Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee: 071 227 40 70