Appenzeller Forum alsam

Gesundheit - ein virulentes Thema

Im Rahmen des Strategieprozesses 2011 der REGIO Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee wurde das Thema Gesundheit als ein zentrales Handlungsfeld identifiziert. Insbesondere die Ausserrhoder Gemeindepräsidenten waren der Meinung, dass in diesem Thema für das Appenzellerland viel Potenzial liegt. Auch Marktund Trendforscher bescheinigten dem Megatrend Gesundheitstourismus für die nächsten Jahrzehnte eine dynamische Entwicklung. Auf diesen Zug wollte auch das Appenzellerland aufspringen. Verfügt das Appenzellerland doch über eine historisch gewachsene Kurtradition.

Von der Gesundheitsregion zu alsam

Die REGIO ist Initiantin und Inkubatorin des Projekts und hat die Finanzierung mit privaten (Metrohm Stiftung) und öffentlichen Geldern aus der Neuen Regionalpolitik NRP (Bund, Kanton A.Rh.) sichergestellt. Ein erster Anlauf mit konkreten Angeboten scheiterte. So verabschiedete sich der Verein Gesundheitsregion Appenzellerland von der bisherigen Strategie – über klassische gesundheitstouristische Angebote die Wertschöpfung in der Region Appenzell Ausserrhoden zu steigern – und beschritt 2019 neue Wege mit dem Veranstaltungsforum «alsam».

Mit Veranstaltungen sichtbar werden

Ziel von «alsam» ist es, über Veranstaltungen Gäste ins Appenzellerland zu bringen und Übernachtungen zu generieren. Zudem soll national sowie international das moderne Appenzellerland sichtbar gemacht werden. Das Projekt alsam steht für hohe Qualität, eine anspruchsvolle Gastlichkeit und gleichzeitig für ein breites Publikum.

www.alsam.ch

Kontakt

Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee
Geschäftsstelle
Blumenbergplatz 1
9000 St. Gallen

Jasmin Kaufmann

Projektleiterin Regionalentwicklung
071 227 40 72
jasmin.kaufmann@regio-stgallen.ch 

Nach dem Bachelorstudium in Betriebsökonomie an der Hochschule Luzern - Wirtschaft arbeitete Jasmin Kaufmann als Assistentin Amtsleiter und Abteilung Dienste beim Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St.Gallen. Berufsbegleitend zur Tätigkeit bei der Regio hat Jasmin Kaufmann den Master of Science in Business Administration mit Vertiefung Public und Nonprofit Management an der ZHAW Winterthur abgeschlossen.

Mit "Lattich" den Güterbahnhof beleben

Mit dem Projekt "Lattich" wird auf dem Güterbahnhofareal in St.Gallen eine Zwischennutzung initialisiert. Mit dem Ziel, längerfristig einen neuen Arbeits- und Lebensraum und ein Innovationsumfeld für die Kreativwirtschaft zu schaffen.

Wahrnehmungs- und Imagestudie Ostschweiz

Wie gut kennt die Schweiz die Ostschweiz? Die REGIO hat in Zusammenarbeit mit dem Markt‐ und Meinungsforschungsinstitut DemoSCOPE eine repräsentative Wahrnehmungs‐ und Imagestudie durchgeführt.

alsam gsundappenzellerland

Das Veranstaltungsforum alsam lässt das kulturelle Erbe der Region wieder aufleben.