Südufer Bodensee

Potenzial sichtbar machen

Der Bodensee ist eine Stärke der Ostschweiz, von dessen Strahlkraft die ganze Region profitiert. Er trägt wesentlich zum Image der Region als attraktiver Tourismus- und Freizeitstandort bei. Das hat eine repräsentative Umfrage der REGIO gezeigt.

Viel Positives ist in den letzten Jahren entstanden – es besteht aber unbestritten noch Potenzial – insbesondere mit Blick auf das Ganze, ungeachtet der Gemeinde- und Kantonsgrenzen. Deshalb hat die REGIO 2019 zusammen mit den Gemeinden und den beiden Tourismusdestinationen Thurgau Tourismus und St.Gallen-Bodensee Tourismus einen Prozess angestossen, der brachliegendes Potenzial sichtbar machen, die atmosphärischen Qualitäten des Südufers verbessern und in der Summe mehr touristische Strahlkraft erzeugen soll. Und dies primär mit kleinen, feinen und machbaren Interventionen.

Das erste Forum

Verschiedene lokale und externe Personen haben das Bodenseeufer zwischen Rheineck und Uttwil beobachtet und analysiert und ihre Eindrücke am ersten Forum «Südufer Bodensee» präsentiert. Anschliessend wurden die Inputs mit den über 50 Teilnehmenden in Form von Workshops sehr engagiert und intensiv diskutiert. Den Abschluss bildete die Präsentation der Ergebnisse im Plenum. Dabei zeigten sich klare inhaltliche Stossrichtungen.

Kleine, feine und machbare Interventionen

Fünf Teilprojekte werden in den kommenden Monaten vertieft und konkretisiert:

1. Installationen (natürliche/künstliche/architektonische)

2. Wasser erlebbar machen

3. Route Terroir

4. Informationen/Signalisation

5. Gastronomie/Unterkünfte

Am 2. Forum «Südufer Bodensee» werden die Inhalte der Teilprojekte vorgestellt und diskutiert.

Kontakt

Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee
Geschäftsstelle
Blumenbergplatz 1
9000 St. Gallen

Jasmin Kaufmann

Projektleiterin Regionalentwicklung
071 227 40 72
jasmin.kaufmann@regio-stgallen.ch 

Nach dem Bachelorstudium in Betriebsökonomie an der Hochschule Luzern - Wirtschaft arbeitete Jasmin Kaufmann als Assistentin Amtsleiter und Abteilung Dienste beim Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St.Gallen. Berufsbegleitend zur Tätigkeit bei der Regio hat Jasmin Kaufmann den Master of Science in Business Administration mit Vertiefung Public und Nonprofit Management an der ZHAW Winterthur abgeschlossen.

Mit "Lattich" den Güterbahnhof beleben

Mit dem Projekt "Lattich" wird auf dem Güterbahnhofareal in St.Gallen eine Zwischennutzung initialisiert. Mit dem Ziel, längerfristig einen neuen Arbeits- und Lebensraum und ein Innovationsumfeld für die Kreativwirtschaft zu schaffen.

Wahrnehmungs- und Imagestudie Ostschweiz

Wie gut kennt die Schweiz die Ostschweiz? Die REGIO hat in Zusammenarbeit mit dem Markt‐ und Meinungsforschungsinstitut DemoSCOPE eine repräsentative Wahrnehmungs‐ und Imagestudie durchgeführt.

alsam gsundappenzellerland

Das Veranstaltungsforum alsam lässt das kulturelle Erbe der Region wieder aufleben.