Trägerschaft: Vereinigung der Gemeinden

Trägerschaft: Wirtschaft St.Gallen-Bodensee

Wirtschaft Region St.Gallen
Olma - Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung
FHS St.Gallen
KGV - Kantonaler Gewerbeverband St.Gallen
Arbeitgebervereinigung Arbon und Umgebung (AVA)
St.Gallen-Bodensee Tourismus
Universtität St.Gallen
HEV Kanton SG
Vorstand Arbeitgeber-Verband Rorschach und Umgebung

48,6%

Der RegioBenchmark zeigt, dass die Beschäftigungsdichte in der Regio hoch ist. Auf 100 Einwohner kommen in der Regio Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee rund 49 Arbeitsplätze.

13

Im Textilland Ostschweiz können Sie in 13 Hotels in textilen Träumen schlafen. 

Kontakt

Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee
Geschäftsstelle
Blumenbergplatz 1
9000 St. Gallen

Jasmin Kaufmann
Projektleiterin Regionalentwicklung
071 227 40 72
jasmin.haene@remove-this.regio-stgallen.ch 

Nach dem Bachelorstudium in Betriebsökonomie an der Hochschule Luzern - Wirtschaft arbeitete Jasmin Kaufmann als Assistentin Amtsleiter und Abteilung Dienste beim Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St.Gallen. Berufsbegleitend zur Tätigkeit bei der Regio hat Jasmin Kaufmann den Master of Science in Business Administration mit Vertiefung Public und Nonprofit Management an der ZHAW Winterthur abgeschlossen.

Zwischennutzung auf dem Güterbahnhofareal St.Gallen

Mit dem Projekt "Lattich" wird auf dem Güterbahnhofareal in St.Gallen eine Zwischennutzung initialisiert. Mit dem Ziel, längerfristig einen neuen Arbeits- und Lebensraum und ein Innovationsumfeld für die Kreativwirtschaft zu schaffen.

Was die Schweiz über die Ostschweiz denkt

Die REGIO hat dem Markt‐ und Meinungsforschungsinstitut DemoSCOPE den Auftrag erteilt, eine repräsentative Wahrnehmungs‐ und Imagestudie durchzuführen.

Weiterbildung

Gemeinsam mit dem Ostschweizer Zentrum für Gemeinden der FHS St.Gallen und zwei erfahrenen Prozessbegleiterinnen lädt die REGIO zum Wissens-und Erfahrungsaustausch zum Thema «Methoden und Einbettung von Grossgruppensettings in Veranstaltungen und Prozesse der Gemeinde- und Regionalentwicklung».